Kopf: Die kleinen Schwestern Jesu
Bild zum Aktuellen Beitrag

Schwester Magdeleine stirbt

Kleine Schwester Magdeleine stirbt 1989 in Rom, drei Tage vor dem Fall der Berliner Mauer.

Bild zum Aktuellen Beitrag

Bei ihrem Begräbnis sagte ein orthodoxer Priester aus Russland:
„Ich habe Schwester Magdeleine nicht nur wegen ihrer menschlichen Qualitäten sehr geliebt, sondern weil ich davon überzeugt bin, dass all ihre Ideen, ihre Anliegen, ihre Sehnsüchte ins Zentrum der Welt von heute treffen.
Auch vor 2000 Jahren war die Welt von Kriegen und Gegensätzen zerrissen und die Menschen waren den Versuchungen ebenso ausgesetzt wie wir heute. Und die Apostel, Männer und Frauen jener Zeit, haben diese Gegensätze besiegt, nicht durch ihre Kraft, sondern durch ihren Glauben, indem sie den Menschen gedient haben.

Die Welt von heute ist wiederum von Hass zerrissen und das einzige, was ihn besiegen kann, ist die Liebe des Evangeliums. In Schwester Magdeleine lebte diese Liebe in hohem Maß.“
P. Alexander Men