Kopf: Die kleinen Schwestern Jesu
Bild zum Aktuellen Beitrag

Leben unter den Menschen

So leben sie in kleinen Gruppen, zu zweien, zu dreien, mit den fahrenden Leuten auf den Strassen Europas, bei Kriegsflüchtlingen im marxistischen Arbeitermilieu der Bannmeile von Paris.

Bild zum Aktuellen Beitrag

Sehnsucht über die Grenzen hinaus

Die Schwestern leben von Lohnarbeit und versuchen, ihr Dasein der Gottverbundenheit mit dem Alltag der Arbeiterinnen
und dem freundschaftlichen Umgang mit Nachbarn und Arbeitskollegen in Einklang zu bringen.
10 Jahre nach der Gründung, drängt die junge Gemeinschaft über die Grenzen der französischen und arabischen Sprache hinaus – in der Sehnsucht, sich mit den Armen dieser Erde zu verbinden.